Lago Trasimeno und das grüne Herz Italiens
5 geführte Radtouren von 50 bis 80 km.


Das Trasimenische Meer, immerhin der viertgrösste See Italiens, liegt malerisch eingebettet zwischen den Hügeln der Toskana und Umbrien. Da die Vegetation selbst im Hochsommer und im Winter stets voller Farben ist, wird die Gegend auch "grünes Herz" Italiens genannt. Die immergrünen Bäume präsentieren sich in silbrig schimmernden Olivenhainen, luftigen Steineichenwäldern, majestätischen Zypressenalleen und schattigen Pinienhainen. Unzähliche Wege, reich an Panorama, verbinden die trutzigen mittelalterlichen Wehrdörfer, in denen die Zeit stillzustehen scheint, und die malerischen Kleinstädte mit Kirchen, Stadtpalästen und prächtigen Fresken, deren Besichtigung lohnenswert ist. Ausgangspunkt der Radtouren ist das Countryhouse Villa Rey, das erste Bikehotel Umbriens. Es ist in einem feinfühlig restaurierten, umbrischen Landhaus entstanden. Von jedem Zimmer aus geniessen Sie traumhafte Ausblicke über silbrig glänzende Olivenbäume und üppige Weinberge. Trotz Tourenprogramm bleibt täglich individuelle Zeit für Relaxen am Pool, Entspannen bei Ayurveda-Massagen oder ihre Lieblingsbeschäftigung.


Highlights
Küche: In der Küche des Hauses werden mit viel Liebe und Zeit alle Gerichte der Abendmenüs frisch aus regionalen und saisonalen Zutaten hergestellt. Auf Wunsch auch vegetarisch, vegan und glutenfrei. Genuss ohne Reue, denn die Küche ist fettarm, unter Verwendung hochwertiger Zutaten mit Bio-Herkunft. Jedes Abendmenü schliesst mit einer Auswahl delikater italienischer Käsespezialitäten ab.
Wellness: Ayurveda- und Sport-Massagen, Swimmingpool (14m).
Kultur: Grosse Kunst in kleinen Städten, Etrusker, Labyrinth des Porsenna, Hannibal, Perugia, Assisi, Olivenmühle, mittelalterliche Glasbläserei, Kaffeerösterei, Safran Plantage, Cashmere.
Natur: Lago Trasimeno, sanfte Hügel der Toskana, grünes Herz Italiens, silbrig schimmernde Olivenhaine, luftige Steineichenwälder, majestätische Zypressenalleen, schattige Pinienhaine, Weinreben, riesige Sonnenblumenfelder, immergrüne Wälder.
Wein: Im Weinkeller der Villa Rey lagern erlesene Weine, die Gelegenheit bieten, vorzügliche umbrische und toskanische Gewächse zu kosten. Auf der Weinkarte finden Sie Spitzenweine kleiner regionaler Produzenten und grosse Etiketten wie Sagrantino und Brunello.
Private Touren: Mieten Sie das Haus exklusiv für ihre spezielle Bikegruppe, Familie oder Freunde. Die Touren und das Rahmenprogramm gestalten wir nach Ihren Wünschen.


Reiseablauf
1. Tag. Anreise nach Panicale in Umbrien. Im Country House Villa Rey erwarten Sie Sonnenterrasse, schattige Gartenanlage, Pool, Sonnenliegen. Beim Begrüssungsaperitiv und anschliessenden Abendessen haben Sie Gelegenheit sich über Einzelheiten der Tour zu informieren und die anderen Teilnehmer kennenzulernen. Verwöhnt werden Sie mit marktfrischer Küche mit umbrischen Spezialitäten und fangfrischem Fisch vom See.
2. Tag Klöster & Burgen 56 km, 950 hm.
Rund um den Monte Vibiano liegen mittelalterliche Klöster und Burgruinen in wogenden Feldern, an Hängen voller duftender Ginsterbüsche oder umgeben von luftigen Eichenwäldern. Unterwegs besuchen wir eine ehemalige Abtei, in der die Zeit im Mittelalter stehengeblieben ist, eine Burgruine in Panoramalage und eine antike Ziegelbrennerei.
3. Tag Borghi piu belli 53 km, 950 hm .
Mittelalterliche Hügelstädtchen, eines schöner als das andere. Monteleone, Citta della Pieve, Paciano, Panicale. Bei einem Kultur-Rundgang erkunden wir die kulturellen Schätze von Panicale: Das zweitkleinste Theater Umbriens mit bordeauxroten Plüschsesseln, die Kirche San Sebastiano mit dem gleichnamigen Fresko von Perugino und den romantischen Dorfplatz mit dem Brunnen aus dem 15. Jahrhundert. Besuch einer Safran Plantage mit Rundgang und Degustation.
4. Tag.
Am tourenfreien Tag empfehlen wir einen Ausflug nach Perugia und Assisi.
5. Tag Lago Trasimeno 80 km, 600 hm .
Bei der Runde um den viertgrössten See Italiens gibt es einiges zu entdecken. In Castiglione del Lago besuchen wir den quirligen Wochenmarkt und die mächtige mittelalterliche Festung. Auf dem Radweg am See erreichen wir bei Tuoro das legendäre Schlachtfeld, auf dem Hannibal der Katharger die Römer besiegte. In San Feliciano werden wir bereits in der bekannten ölmühle von Mancianti erwartet. Nach der Besichtigung gibt es Bruscetta, geröstetes Weissbrot mit Olivenöl.
6. Tag Etrukser 50 km, 700 hm.
Drüben in der Toskana führen die traditionellen weissen Strässen, die "Strade bianche", zu den stillen Seen von Montepulciano und Chiusi. Der hübsche Ort gleichen Namens wurde vor 2500 Jahren von Etruskern gegründet. Im Untergrund begehen wir ein kilometerlanges Stollensystem, das der Wasserversorgung diente. Das Labyrinth des Porsenna ist nach dem König von Chiusi benannt.
7. Tag Cashmere 60 km , 900 hm .
Durch weite Felder und stille Dörfer führt der Weg nach Solomeo vor den Toren von Perugia. Hier residiert und produziert Brunello Cucinelli seine Mode aus feinstem Cashmere. Der schmucke Ort mit Palazzi und Theater ist ein Rundgang wert.
8. Tag
Abreise nach dem Frühstück


Reiseinfo
Charakter der Tour und Anforderungen
Kondition:  
Fünf, 3-4-stündige Radtouren sind einfach und von allen ausdauernden Radfahrern gut zu bewältigen.
Genusstour für Italienliebhaber. In gemütlichem Tempo geht es mit mässiger Steigung über gute Naturstrassen, Feldwege und Nebensträsschen. Die Naturwege sind gut ausgebaut und befestigt. Immer wieder sind längere Foto- und Cappucinostops, ausgiebige Mittagspausen und Besichtigungen eingeplant. Diese Tour ist ideal für Einsteiger, die einmal ausprobieren möchten, ob sie diese Art des Reisens mögen und die nötigen Voraussetzungen für E-Bike im hügeligen Gelände erfüllen. Während der Radtour tragen Sie nur Ihr persönliches Gepäck in einem Tagesrucksack (z.B. Regenjacke, Trinkflasche, Sonnenschutz, Fotoausrüstung, etc.) mit sich.

Termine: vom 29.03.14 - bis 15.11.14 jede Woche
Anreise: Selbstanreise per PKW. Per Bahn bis Bahnhof Chiusi-Chianciano. Autoreisezug von allen deutschen Grossstädten bis Verona, weiter per PKW in 4 Stunden bis Villa Rey. Flug bis Perugia San Egidio, Rom oder Florenz. Weiter per Bahn und Taxi.
Guide: 1
Mietbike: Sportliches Elekrofahrrad, Typ Mountain Bike, auch mit Tiefeinstieg für Damen : Flyer X-Series. Wochenmiete: 245 Euro / 300 CHF.
Teilnehmerzahl: 4-12 pro Gruppe.
Festes Quartier: tägliches Kofferpacken entfällt.
Im Reisepreis enthalten: 7 Ubernachtungen im DZ, Pool, 7 Früstücksbuffet,
6 Abendessen mit 4 Gängen und Käsebuffet, Nachmittags Snack mit Kuchen, kulturelle Führungen,
5 geführte Biketouren, Begrüssungsaperitif, ALPS Tours Dankeschön Geschenk.
Reisepreis: 895 Euro / 1.100 CHF
Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage. Es stehen nur Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zur Verfügung.






Image 1

Image 2

Image 3